SV Aegir Arnsberg e.V. - Schwimmen SV Aegir Arnsberg e.V. - Schwimmen
Navigationslinks überspringenSV Aegir - Home  >  Schwimmen  >  Aktuell  >  Vereinsvergleichswettkampf SV Aegir Arnsberg/SC Siemensstadt Berlin
Montag, den 12.09.2011

Vereinsvergleichswettkampf SV Aegir Arnsberg/SC Siemensstadt Berlin

Vereinsvergleichswettkampf SV Aegir Arnsberg/SC Siemensstadt Berlin
Am vergangenen Wochenende hatte der SV Aegir Besuch aus der Hauptstadt: Der SC Siemensstadt Berlin war zu Gast in Arnsberg. Bereits am späten Freitagnachmittag trafen die Gäste aus der Bundeshauptstadt in der Regierungsstadt ein. Nachdem die jugendlichen Schwimmer bei ihren Gastfamilien untergebracht waren, trafen sich die Mastersschwimmer zu einem gemeinsamen Abendessen.

Am Samstag fand dann der traditionelle Vergleichwettkampf zwischen den beiden Vereinen statt. Da das Freizeitbad „NASS“ jedoch zurzeit geschlossen ist, musste man ins Mescheder Freibad ausweichen. Die Jugend- und Mastersschwimmer lieferten sich spannende Rennen und gaben auch bei den 10x50m Mixed-Staffeln zu Beginn und am Ende der Veranstaltung alles. Es war vorerst kein eindeutiger Trend zu Gunsten einer Mannschaft auszumachen. Erst die Auswertung der einzelnen Rennen konnte dann Klarheit über das Gesamtergebnis geben. Doch das sollten die Schwimmer erst am Sonntag beim gemeinsamen Frühstück erfahren.

Erst einmal ging es am Samstagnachmittag noch nach Eslohe. Dort besichtigten die Erwachsenen die Brauerei „Esselbräu“ und die Jugendschwimmer besuchten das Heimat- und Dampfmuseum. Am Abend gab es dann für die Erwachsenen ein Grillfest und die Jugend kehrte in ihre Gastfamilien zurück.

Am Sonntagmorgen wurde dann beim gemeinsamen Frühstück im JBZ Arnsberg die Siegerehrung vorgenommen. Nach der Ehrung der Einzelsieger gab es noch eine Sonderehrung der Punktbesten jüngsten Teilnehmer der Jahrgänge 2001 bis 2003. Im Jahrgang 2001 gewannen Chantal Hülsenbeck (SC Siemensstadt) und Hendrik Schmied (SV Aegir Arnsberg), im Jahrgang 2002 waren es gemeinsam Alexia Pritchow und Carmen Wessely (beide SC Siemensstadt) und Lennart Schmied (SV Aegir Arnsberg). Im Jahrgang 2003 gab es nur weibliche Starter. Hier gewann Christin Schwerdt (SV Aegir Arnsberg). Dann endlich wurde das mit Spannung erwartete Gesamtergebnis verlesen: Mit satten 190 Punkten Vorsprung gewann der SV Aegir Arnsberg (727 Punkte) nach langer Durststrecke den Vergleichswettkampf vor den Besuchern aus Berlin (537 Punkte).

Für 2012 ist der SV Aegir Arnsberg wieder zu einem Gegenbesuch nach Berlin eingeladen worden. Vielleicht lässt sich dort das Ergebnis dann wiederholen und der Pokal noch einmal nach Arnsberg entführen.

Zurück zu der Liste
Wetter Arnsberg
© wetterdienst.de