Sommerfest 2017

Samstag, den 10.06.2017
Beim SV Aegir Arnsberg, dem ältesten Schwimmverein des Hochsauerland Kreises, stand am Wochenende wieder das Sommerfest auf dem Programm.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30ºC fanden sich wieder viele Mitglieder und jede Menge Interessierte Arnsberger im Freibad Storchennest ein um gemeinsam in gemütlicher Runde, bei selbstgemachten Burgern und frischen Cocktails zu feiern. Die Organisation wurde in diesem Jahr vom Jugendausschuss unter der Leitung der Jugendwartin Juliane Hahne und des Jugendwartes Nils Meißner durchgeführt. Bereits viele Wochen im Vorfeld hatte sich dieses Team intensiv um die Planung des Sommerfestes gekümmert und zum ersten Mal wurden die eigens kreierten Cocktails „Aegir Ente“ , „Delphin Kick“ und „Swim Man“ entwickelt. Diese wurden auf dem Sommerfest für einen kleinen Obolus an die schlange stehenden Gäste verkauft, wobei die eingenommene Summe im September für eine Jugendveranstaltung mit dem Freundschaftsverein SC Siemenstadt Berlin verplant werden soll. Der 1st. Vorsitzende des Vereins Christopher Löher, konnte in seiner Begrüßungsrede, die Planung und Arbeit des Jugendausschusses gar nicht genug loben, war den Jugendlichen doch eine Super Leistung gelungen.

Sommer, Sonne, Wasser und ein Freibad voll mit Gästen; an diesem Tag war die steigende Beliebtheit des SV Aegir überall zu sehen. Christopher Löher berichtete über das stark angestiegene Interesse viele Menschen an dem Verein, seid der neue sportliche Leiter Björn Klar zum SV Aegir gekommen ist. In allen Bereichen des Vereins merkt man den Ruck der durch den Verein geht. Es kommen Sportler aus anderen Vereinen zum SV Aegir um dort zu trainieren, Eltern informieren sich verstärkt über die Angebote des Vereins und durch alle Bereiche des SV Aegir geht momentan ein Ruck von nie dagewesenem Ausmaß.

Gemeinsam mit Björn Klar wurde berichtet, das die Arbeit im Verein nicht ohne die vielen Helfer zu bewältigen sei und man sei stolz auf all die Eltern, die sich so toll engagieren.
Aber auch die finanzielle Situation eines Vereins muss stets im Auge behalten werden, da steigende Kosten stets mit eingeplant werden müssen. Hier gilt der Dank des Vorsitzenden an die Sponsoren die dem Verein stets beiseite stehen.
 
Bis spät in den Abend hinein konnte man an diesem Tag, Freibad Storchennest, die Stimmen von vielen tobenden Kindern hören, konnte Eltern bei einer gemütlichen Cocktailrunde erleben und einen Verein sehen, in dem jeder Willkommen ist.
Copyright © SV Aegir Arnsberg 2020
Alle Rechte vorbehalten
Erstellt von Evgeniy Belov