Schnadegang 2024

Samstag, den 31.08.2024

Jedes Jahr werden die Gemeindegrenzen abgegangen, um mögliche Grenzverletzungen auszuschließen und Neubürgern den Grenzverlauf nahe zu bringen. Traditionell gehört hierzu auch das "Poaläsen". Neue Einwohner werden hierbei von einigen Schnadegängern angehoben und mit dem Gesäß mehrmals leicht auf einen Grenzstein gestoßen (Poal=Stein, Ääs=Hinterteil). So sollen sich die Grenzen besser einprägen.
Der gepoaläste wird dadurch zum "Poalbürger".

In Arnsberg wird der Schnadegang und die darauf folgende Feier jedes Jahr von einem anderen Verein organisiert. Symbolisch wird dem nächsten austragenden Verein das Schnadeholz übergeben.                                           (Text Homepage SGV)

In diesem Jahr wird der SV Aegir Arnsberg und der Freibad Storchennest e.V. Arnsberg die Abschlussveranstalung organisieren.

Wir freuen uns auf ein großartige Veranstaltung und freuen uns auf rege Teilnahme :-)

 

 

 


Einladung Sommerfest 2024
Alle News (Archiv)
Copyright © SV Aegir Arnsberg 2024
Alle Rechte vorbehalten
Erstellt von Evgeniy Belov