SV Aegir ungeschlagen Zweiter

Samstag, den 08.11.2008
Pech hatten die Wasserballer des SV Aegir Arnsberg in einem Herzschlagfinale bei ihrem eigenen Turnier am letzten Samstag im Nass. Wie im letzten Jahr traten die Gastgeber mit 2 Teams an. Dabei blieb SV Aegir I, bei denen zwei Stammkräfte kurzfristig ausfielen - im gesamten Turnier ungeschlagen. Dennoch reichte es nur zu Platz 2, da im entscheidenden letzten Spiel gegen Titelverteidiger Unna eine Überzahlchance 30 Sekunden vor Schluss vergeben wurde. So blieb es beim 3:3. Zu wenig für Arnsberg, genug für Unna, die damit - ebenfalls ungeschlagen - zum 3. Mal in Folge das Arnsberger Turnier für sich entscheiden konnten. SV Aegir II feierte im letzten Spiel gegen FS 98 Dortmund ebenfalls durch ein 3:3 immerhin einen Achtungserfolg, konnte dadurch die "Rote Laterne" jedoch nicht loswerden. Das Turnier diente der Vorbereitung auf die kommende Saison, in der Arnsberg erstmals mit 2 Teams, in Kreisklasse und Bezirksliga, antreten wird. Dritte wurden die Wasserfreunde Lüdenscheid, vierte das Team aus Dortmund und fünfte die SG Hagen/Vorhalle. Für Arnsberg spielten Nicole Berger, Daniel Richter, Sebastian Hickert, Karl-Heinz Riedel, Horst Zimmerling, Dato Basic, Kamran Ghanavati, Jendrik Fettin, Adrian Heitner, Paul Wrede, Richard Ademmer, Ralf Siepmann, Evgenyi Belov, Ralf Gräser, Holger Perk, Martin Bertz, Heiko Gronau und Thomas Leutner.
Copyright © SV Aegir Arnsberg 2020
Alle Rechte vorbehalten
Erstellt von Evgeniy Belov