SV Aegir gewinnt den 44. Kraulertag

Sonntag, den 05.09.2010
Am vergangenen Sonntag richtete der SV Aegir Arnsberg im Freizeitbad NASS in Hüsten seinen 44. Kraulertag aus. Hierbei gingen 94 Schwimmer aus 9 Vereinen zu insgesamt 325 Einzel- und 6 Staffelstarts ins Wasser.

Die Gastgeber, der SV Aegir Arnsberg, schickten selber 14 Schwimmer/innen der Wettkampf- und Nachwuchsmannschaft ins Rennen um die Medaillen und um die Punkte für die Mannschaftswertung. Dabei konnten insgesamt 15 Gold-, 14 Silber- und 18 Bronzemedaillen erschwommen werden. 27 neue persönliche Bestzeiten, 4 persönliche Jahresbestzeiten und 10 Vereinsjahresbestzeiten wurden aufgestellt.

Die 4x100m Freistil-Staffel der Frauen (in der Besetzung Cathrin Becker, Andrea Kozlowski, Elena Ruf und Lena Meißner) erkämpfte sich ebenso wie die 4x 100m Staffel der Herren (in der Besetzung Nils Meißner, Niklas Jürgens, Jendrik Fettin und Thomas Leutner) den 2. Platz.

Die Gesamtwertung gewann dann überraschend der SV Aegir mit 369 Punkten knapp vor dem SC Hellweg Werl mit 352 Punkten und dem SV Marsberg (der zur Pause noch in Führung lag) mit 308 Punkten. Die Trainer der Mannschaften waren mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden.

Hier die Ergebnisse der Aegir-Schwimmer/innen im Einzelnen:

Celina Reuther: 1 x Bronze; 1 x P4
Andrea Kozlowski: 1 x Gold; 1 x Bronze; 1 x P5
Lena Meißner: 2 x Gold; 2 x Silber; 2 x Bronze; 1 x P4; 1 x P6
Elena Ruf: 3 x Gold; 1 x Silber; 2 x Bronze
Cathrin Becker: 3 x Gold; 2 x Silber
Juliane Hahne: 3 x Bronze; 1 x P5; 1 x P6
Lea Jürgens: 2 x Silber; 2 x Bronze; 1 x P4
Anna-Lene Liesener: 1 x P4; 1 x P6
Lorien Busen: 2 x Silber
Thomas Leutner: 1 x Gold; 2 x Bronze
Jendrik Fettin: 2 x Gold; 1 x Silber; 2 x Bronze; 1 x P4; 1 x P6
Niklas Jürgens: 1 x Gold; 2 x Silber; 1 x Bronze
Nils Meißner: 1 x Gold; 1 x Silber; 1 x P4; 2 x P5
Matthias Reuther: 1 x Gold; 2 x Bronze
Copyright © SV Aegir Arnsberg 2020
Alle Rechte vorbehalten
Erstellt von Evgeniy Belov