SV Aegir Arnsberg bei den NRW-Meisterschaften der Masters

Sonntag, den 24.10.2010
Nicole Berger NRW-Meisterin über 50m Brust; insgesamt 7x Edelmetall für die Arnsberger

Am vergangenen Wochenende nahmen fünf Mastersschwimmer des SV Aegir Arnsberg an der NRW-Meisterschaft der Masters im Schwimmen auf der Kurzbahn in Oberhausen teil. Zu dieser zweitägigen Veranstaltung hatten 88 Vereine aus NRW 380 Schwimmer/innen für 1055 Einzel und 107 Staffelstarts gemeldet.

Ursula Sonntag (AK60), Judith Westemeier (AK40), Nicole Berger (AK30), Christoph Löher (AK35) und Uwe Fettin (AK50) hatten für insgesamt 17 Einzel- und einen Staffelwettbewerb gemeldet.

Ursula Sonntag (AK60) hatte über 50m und 100m Brust gemeldet. Über beide Strecken gelang es ihr, verdient den 2. Platz zu belegen. Das war dann auch ein würdiger Abschied aus der AK60. Ursula Sonntag wird nämlich im Nächsten Jahr in die AK65 aufrücken.

Judith Westemeier (AK40) hatte über 50m und 100m Brust, 50m und 100m Freistil sowie über 100m Lagen gemeldet. Im starken AK40-Feld der Damen konnten sich ihre Ergebnisse durchaus sehen lassen: Platz 5 über 50m Brust, Platz 7 über 100m Brust, Platz 7 über 50m Freistil, Platz 5 über 100m Freistil und Platz 7 über 100m Lagen.

Nicole Berger (AK30) startete über 50m und 100m Brust, 50m Freistil, 100m Lagen und 50m Schmetterling. Über die 50m Brust gelang ihr die Titelverteidigung, die 100m Brust konnte sie auf Platz 2 beenden. Jeweils einen 3. Platz gab es über 100m Lagen und 50m Freistil sowie dann noch einen 4. Platz über die 50m Schmetterling. Auch dies ein guter Abschied aus der AK30. Nicole Berger steigt nächstes Jahr in die AK35 auf.

Christoph Löher (AK35) trat über 50m und 100m Brust sowie über 50m Rücken an. Die 50m Brust beendete er auf Platz 6, die 100m Brust und die 50m Rücken jeweils auf Platz 4. Und auch hier ein guter Ausstand aus der AK35. Christoph Löher rückt nämlich im nächsten Jahr in die AK40 auf.

Uwe Fettin (AK50) hatte für 50m und 100m Brust gemeldet. Er erschwamm sich über die 50m einen guten 4. Platz. Über die 100m konnte er sich dann nach hartem Kampf den 2. Platz sichern.

Bleibt noch das Ergebnis der gemeldeten Staffel über 4x 50m Lagen mixed: Hier erschwammen Judith Westemeier, Nicole Berger, Christoph Löher und Uwe Fettin in der Klasse 160-199 Jahre einen 6. Platz.

Vielleicht wären die Ergebnisse noch besser ausgefallen, wenn die Mannschaft in den letzten zwei Wochen vor der Meisterschaft hätte besser trainieren können. Aber das war wegen der reduzierten Trainingszeiten und der reduzierten Anzahl der Trainingsbahnen in den Herbstferien leider nicht möglich. Denn mit bis zu 8 erwachsenen Schwimmern mit teilweise stark unterschiedlichem Leistungsniveau auf einer Bahn ist einfach kein geregeltes Wettkampftraining möglich.
Copyright © SV Aegir Arnsberg 2020
Alle Rechte vorbehalten
Erstellt von Evgeniy Belov